Herzlich willkommen

auf den Seiten der Sternsingeraktion in St. Dionysius Elsen!

Kontaktadresse: sternsinger@jugendarbeit-elsen.de  (auch für Presseanfragen)

Aktion 2017 – Ergebnisse

Der Aktionstag ist vorbei und wir hoffen, dass alle Sternsinger und ihre Begleiter unbeschadet wieder zu Hause angekommen sind.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die auf ihre Weise zum Gelingen der Aktion 2017 beigetragen haben.
Sei es als Sternsinger, als Begleiter, als Helfer in der großen Sternsingerzentrale oder als Spender an der Haustür.
Das Wetter hat heute leider nicht ganz mitgespielt, weshalb nicht alle Häuser wie geplant besucht werden konnten. Weitere Informationen dazu und den Spendenstand haben wir am Ende dieser Nachricht zusammengefasst.

Wir sind stolz auf das, was ihr heute wieder gemeinsam auf die Beine gestellt habt. Das ist in der heutigen Zeit nämlich nicht mehr selbstverständlich!
Während Hass und Gewalt auch in den letzten Tagen wieder die Nachrichten dominierten, haben Sie und ihr einen kleinen Lichtblick in diese Welt gesetzt: Die Sternsinger brachten den weihnachtlichen Segen in die Häuser und Sie als Spender helfen mit Ihrer Gabe, Kindern auf der ganzen Welt ein besseres Leben zu ermöglichen.
Das päpstliche Kindermissionswerk setzt diese Gelder gezielt und nachhaltig ein, um den Kindern das zu geben, was in unserer Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit ist: Bildung, Gesundheitsversorgung und ein sicheres Heim.

Wer sich über diese vielfältige Arbeit informieren möchte, kann dies unter http://www.sternsinger.de tun.
Alle Sternsinger, die heute unterwegs waren, sind morgen um 11 Uhr IM KOSTÜM zum Dankgottesdienst in das Dionysius-Haus eingeladen.
Anschließend erhaltet ihr eine Süßigkeitentüte und eine Urkunde. Bitte gebt auch alle ausgeliehenen Kleidungsstücke und Sterne zurück!

Aktueller Spendenstand (07.01.17 – 19:00 Uhr)

17.960,56€

 

Nicht besuchte Häuser / Nachsingen

Aufgrund der kalten Temperaturen und des ab dem Nachmittag einsetzenden Glatteises konnten leider nicht alle Straßen (bis zum Ende) besucht werden.
Darüber hinaus wurden auch viele Bewohner nicht angetroffen – in diesem Fall haben die Sternsinger ein Infokärtchen im Briefkasten hinterlassen.
Wer am morgigen Sonntag noch einmal besucht werden möchte, kann sich in der Zeit von 13-14 Uhr unter 05254/933125 melden und um einen erneuten Besuch am Nachmittag bitten.
Alternativ können Spenden auch ab Montag im Pfarrbüro abgegeben werden. Dort gibt es auch gesegnete Aufkleber für die Haustür.

Die Sternsinger Leonhard Kühle (11), Alexander Lindner (14), Merle Gnida (11) und Samuel Arenhövel (10) sowie Begleiter Thomas Fricke aus der Gemeinde St. Dionysius, Paderborn-Elsen, im Pastoralverbund Elsen-Wewer vertraten das Erzbistum Paderborn am Mittwochmorgen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 57. Aktion Dreikönigssingen. Zum Gruppenfoto mit der Kanzlerin stellten sie sich gemeinsam mit Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“, und Pfr. Simon Rapp, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), im Bundeskanzleramt auf. Foto: Ralf Adloff / Kindermissionswerk

Die Sternsinger Leonhard Kühle (11), Alexander Lindner (14), Merle Gnida (11) und Samuel Arenhövel (10) sowie Begleiter Thomas Fricke aus der Gemeinde St. Dionysius, Paderborn-Elsen, im Pastoralverbund Elsen-Wewer vertraten das Erzbistum Paderborn am Mittwochmorgen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 57. Aktion Dreikönigssingen. Zum Gruppenfoto mit der Kanzlerin stellten sie sich gemeinsam mit Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“, und Pfr. Simon Rapp, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), im Bundeskanzleramt auf. Foto: Ralf Adloff / Kindermissionswerk

Morgen geht es los: Berlin, wir kommen!

Nicht mehr viele Stunden trennen unsere Sternsinger vom Empfang im Bundeskanzleramt in Berlin.
Am heutigen Nachmittag stand ein kleiner spontaner Pressetermin mit Radio und Zeitung an, bei dem wir endlich das ersehnte Gruppenfoto machen konnten.

Morgen früh machen sich die vier zusammen mit Ihrem Begleiter und der „Begleitgruppe” (bestehend aus Christina Schäfers, Daniel Fricke, Vikar Mockenhaupt und Gemeindereferentin Katrin Spehr) auf den Weg nach Berlin.
Wir wünschen ihnen viel Spaß und wunderbare Eindrücke in Berlin und im Kanzleramt!

Wer die Fahrt „live” verfolgen möchte, kann die Facebookseite der Sternsingeraktion besuchen: https://www.facebook.com/SternsingerElsen
Dort gibt es immer mal wieder kleine Text- und Bildbeiträge, die auch ohne eine Registrierung sichtbar sind.

Unsere Sternsinger für Berlin

Unsere Sternsinger für Berlin: Merle Gnida, Leonhard Kühle, Alexander Lindner und Samuel Arenhövel mit ihrem Begleiter Thomas Fricke

Sternsinger feiern Dankmesse

DankmesseZum Abschluss der Sternsingeraktion 2015 kamen am heutigen Sonntag noch einmal alle Sternsinger in der Familienmesse zusammen, um gemeinsam mit der Gemeinde „DANKE” zu sagen.
Die kleinen und großen Könige zogen zusammen mit den Messdienern und Vikar Mockenhaupt verkleidet in die fast voll besetzte Pfarrkirche ein.

Symbolisch sangen sie gemeinsam während der Predigt ihr Sternsingerlied noch einmal an der in der Adventszeit aufgestellten Tür. Anschließend bekamen sie und die Helfer noch einmal einen riesigen Applaus von der anwesenden Gemeinde.

Nach dem Gottesdienst konnte allen Sternsingern eine Teilnahmeurkunde und eine Süßigkeitentüte überreicht werden.
Am Nachmittag zogen noch einmal drei Gruppen zu Menschen los, die am Vortag nicht angetroffen werden konnten. Auch die Bewohner im Wohnpark Schrieweshof bekamen Besuch von den drei Weisen aus dem Morgenland, worüber sie sich sehr gefreut haben.

Zu dem phänomenalen Zwischenstand von gestern Abend kamen so noch einmal knapp 1.000€ hinzu, sodass wir nun einen neuen vorläufigen Endstand von 19.212,64€ vermelden können!
Wer noch eine Spende abgeben möchte, kann sich ab morgen gerne im Pfarrbüro melden. Dort gibt es auch noch einige Aufkleber mit dem Segen des Jahres 2015.

« Ältere Einträge